1 + 1 = 4 Systemisch Denken

3./4. April 2020

 

In den Berufsgruppen Pädagogik und Beratung wird systemische Wahrnehmung in den Weiterbildungseinrichtungen bewusst gepflegt, um ein Denken in größeren Zusammenhängen zu ermöglichen. Systemisches Denken kann helfen Zusammenhänge zu erkennen, unterschiedliche Sichtweisen und Wahrheiten aufzuzeigen. Systemische Wahrnehmung bringt uns weg vom linearen Denken hin zum Erkennen von Komplexitäten. Wir Menschen funktionieren nicht wie Maschinen. Unser Handeln und die Ergebnisse daraus sind unterschiedlich, nicht festgefahren und manchmal – siehe Seminartitel – nicht vorhersehbar. In diesem Seminar setzen wir uns mit den grundsätzlichen systemischen Prinzipien und Methoden in Beratung und Pädagogik auseinander. Wir üben uns im komplexen Denken und unterschiedlichen Sichtweisen, nach dem Motto: „Es gibt kein entweder – oder, sondern immer ein sowohl – als auch.“

 

Sie können hier

  • Grundlagen von systemischem Denken kennenlernen
  •  Ausprobieren und üben von systemischen Beratungsmethoden
  • Systemische Betrachtungsweise des eigenen Arbeitsfeldes kennenlernen


Genauere Informationen entnehmen sie bitte unserem Folder - hier runterladen!

 

Akademie für GestaltSystemisches Arbeiten | 6830 Rankweil | mke@.gestaltsystemisch.at